X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
WICHTIGE JAHRESZAHLEN
WICHTIGE JAHRESZAHLEN
Hochstifte Brixen und Trient
In den Jahren 1004 und 1027 werden die Bischöfe von Trient und Brixen von den Kaisern belehnt. Der Bischof von Trient erhält als Lehen Trient, die Grafschaft Bozen und den Vinschgau, der Bischof von Brixen das Eisacktal, das Pustertal und das Inntal. Sie werden zu Fürstbischöfen mit weltlichem Territorium. Zur Ausübung der weltlichen Grafengewalt, der Verwaltung und als Vögte werden die Grafen von Morit-Greifenstein, jene von Eppan, die Andechser und die Tiroler Grafen eingesetzt. Den Grafen von Tirol gelingt es nach und nach in beiden fürstbischöflichen Territorien die Oberhand zu bekommen.