X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
WICHTIGE JAHRESZAHLEN
WICHTIGE JAHRESZAHLEN
Täuferbewegung und Jakob Huter
Die Täuferbewegung findet in verschiedenen Orten Tirols Anhänger. Nach ihrer Glaubensüberzeugung sollen Erwachsene die Taufe aus eigener Entscheidung heraus empfangen. Auch lehnen sie Obrigkeit, Kriegsdienst, Eidesleistung und Privateigentum ab. Sie werden verfolgt und viele von ihnen hingerichtet. So auch der bekannteste Tiroler Täufer Jakob Huter aus St. Lorenzen im Pustertal. Ihn ereilt das Schicksal 1536 in Innsbruck. Seine Anhänger müssen mehrfach Gebiete verlassen. Zunächst halten sie sich in Mähren auf, müssen dann weiterziehen nach Siebenbürgen und später nach Südrussland. Im 19. Jahrhundert kommen sie nach Nordamerika, wo es heute noch in den USA und in Kanada Gemeinschaften der Huterischen Brüder gibt.